Written by: Wojtek

Follow me:

24. Dezember 2016

Frohe Weihnachten

Sailing4handicaps wünscht Allen ein frohes Fest und einen tollen Rutsch ins neue Jahr!

 

weihnachtsgruss_as_f%c2%b8r-s4h

7. Dezember 2016

Eine kleine Zusammenfassung unserer letzten Mitgliederversammlung von Silke Otto

 

14462995_1479571145402651_3360204609029942581_n

 

 

 

Jahreshauptversammlung 2016 des Vereins„Sailing4Handicaps e.V.“

 

Am 23. September 2016 fand die Jahreshauptversammlung des Vereins „Sailing4Handicaps e.V.“ (S4H) in Kaiserslautern statt. Zahlreiche Vereinsmitglieder trafen sich zum wiederholten Male im ansprechenden Ambiente vom Restaurant „Filippo“ in der Glockenstraße 72. Als Gast war der ehemalige Unternehmer Herr Wolfgang Förtsch zugegen.

Geleitet wurde die Jahreshauptversammlung vom Vereinsvorsitzenden Dr. Norbert Stein, der den Vorstandsgesamtbericht abgab. Es wurde dabei angesprochen, dass alle Spenden über die Homepage, den Spendenbutton, generiert werden. Diese Spendenmöglichkeit wurde von den Mitgliedern gelobt, da hier alle Spender persönlich angesprochen werden können. Kontakte innerhalb der vom Verein kontaktierten Wirtschaftszweige sollen die Bekanntheit des Vereins erhöhen und weitere Unterstützung garantieren.

Der Projektbericht wurde von Wojtek Czyz erstattet, der Elena Brambilla-Czyz als Vorstandsmitglied vertrat. Wojtek Czyz zeigte eine Präsentation und einen Film über die erste Projektetappe in Marokko. Dort waren neben der Crew, Herr Christoph Ganter als Orthopädiemechaniker, Herr Martin Meyer und Frau Lotta Hoffmann (Filmteam) sowie Herr Peter Liebe (Organisation) im Einsatz. Allen gilt der Dank für die sehr engagierte Arbeit. Wichtig war es, vor Ort entsprechende Personen für die Nachsorge der Prothesenträger anzulernen. Für einen 7-Jährigen wird von „S4H“ ein neuer Schaft an einen dortigen Orthopädiemechaniker nachgesendet. Herr Christoph Ganter wird die erneute Versorgung durchführen.

In der vorliegenden Berichtsperiode konnten auf St. Lucia, einer karibischen Insel mit 150.000 Einwohnern, 12 Prothesen gebaut werden. Herr Herbert Ganter übernahm als Orthopädiemechaniker die Prothesenherstellung und Anpassung mit enormer Einsatzbereitschaft. hm gebührt ein sehr großer Dank. Da bei einem Brand auf der Insel St. Lucia das örtliche Hospital inklusive der Orthopädiewerkstatt abgebrannt war und es keine Mechaniker mehr für Prothesen gab, kam hier jede Unterstützung für die Patienten recht. Die Arbeiten wurden von drei örtlichen Kamerateams begleitet. Auf St. Lucia kam erstmals ein 3-D-Drucker als Prototyp zum Einsatz. Mit diesem werden kostengünstige Abdrücke aus Kunststoff als Alternative zu den herkömmlichen Gipsabdrücken erstellt. Die Projektumsetzung fand mit intensiver Unterstützung des zuständigen Gesundheitsministeriums statt.

Derzeit wird die dritte Projektetappe auf der Karibikinsel St. Vincent im März 2017 wiederum mit dem dortigen Gesundheitsministerium vorbereitet. Die Unternehmerin Frau Ank-Kunze, die mehrere Orthopädiemechaniker beschäftigt, hat für dieses Projektziel ihren Orthopädiemechaniker Herrn Andreas Lehnhardt gewinnen können.

Im Ergebnis der Gespräche mit den Orthopädiemechanikern in Marokko (vorhergehender Berichtszeitraum) und St. Lucia wurde festgestellt, dass die Arbeitsbereiche auf der „Imagine“ gut ausgestattet sind. Trotzdem wird für das nächste Ziel zur Verbesserung der technischen Möglichkeiten ein größeres Boot angeschafft. Auf Grund besserer Kapazitäten erübrigt sich mit diesem ein ständiger Transport von Teilen.

Den Finanzbericht des bisherigen Vorstandsmitglieds Nicole Hamm trug Norbert Stein vor. Es wurde betont, dass es ein großes Glück ist, Sachspenden wie vom Unternehmen Wagner Polymertechnik für neue Prothesenteile zu erhalten. Ein Tisch für das neue Boot wird von Herrn Wolfgang Förtsch und der Fa. SBS unterstützt.

Der Bericht des Kassenprüfers Herrn Robert Wagner, in Abwesenheit vorgetragen von Herrn Dr. Stein, ergab, dass die Kassenprüfung über den Zeitraum vom 01.01.2016 bis 20.09.2016 abgeschlossen ist und es keine Beanstandungen gibt. Jeweils ein Dank geht an Frau Berg vom Steuerbüro Junker und Frau Nicole Hamm für ihre Tätigkeiten im Finanzbereich.

Frau Nicole Hamm beantragt im Weiteren ihre Entlastung, so dass die außerplanmäßige Wahl eines neuen Schatzmeisters für den Vorstand stattfand. Frau Anja Pfeiffer übernahm die hierzu Versammlungsleitung. Als kompetenter Nachfolger für die Funktion des Schatzmeisters wurde Herr Wolfgang Hoffmann vorgestellt und im Verlauf auch gewählt. Herr Wolfgang Hoffmann war in seinem Berufsleben als Zollbeamter 15 Jahre lang für die Kasse verantwortlich und 10 Jahre lang Schatzmeister beim 1. FCK Leichtathletik sowie weiterhin Kassenprüfer im Leichtathletikverband Pfalz.

Dr. Norbert Stein unterbreitete den Vorschlag, einen Beirat für „S4H“ einzurichten, als eine Form, Menschen an den Verein zu binden. Netzwerkbildung und die Einbringung von Wirtschaftskenntnissen sind existenziell. Herr Wolfgang Förtsch (Schonach), Frau Anja Pfeiffer (Kaiserslautern) und Herr Oliver Bloch (Köln) wurden vorgeschlagen und stimmten der Mitarbeit zu.

Dr. Norbert Stein dankt im Restaurant „Filippo“ für die sehr gute Aufnahme von „S4H“ und beschließt die Versammlung.

 

4. August 2014

Bilder von Christophe Sorenti online

Es etwas länger gedauert aber nun haben wir Bilder des Photographen Christophe Sorenti online gestellt. Wir freuen uns sehr, dass Christophe uns mit vollem Einsatz unterstützt!

Die Qualität der Bilder spricht für sich selbst!

Ihr findet die Bilder unter „Galerie“ auf sailing4handicaps

17. Januar 2014

buchholz-fachinformationsdienst wird Sponsor von sailing4handicaps

buchholz-fachinformationsdienst wird Sponsor von sailing4handicaps

Der buchholz-fachinformationsdienst, kurz bfd, unterstützt das internationale Hilfsprojekt „Sailing4handicaps“ von Paralympics-Champion Wojtek Czyz als Sponsor. Das Engagement ist auf einen Zeitraum von 3 Jahren ausgelegt.

Als Wojtek Czyz nach Beendigung seiner sportlichen Karriere gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Elena Brambilla  „Sailing4handicaps“ ins Leben rief, war es für bfd selbstverständlich, Czyz auch bei dieser sozialen Maßnahme zu begleiten.

Die Initiative wird betroffenen Menschen die Möglichkeiten einer prothetischen Versorgung nahe bringen und ihnen so neue Perspektiven eröffnen. Vor Ort wird die spezialisierte Crew mit Amputierten arbeiten, ihnen Prothesen bauen und zeigen, wie sie diese anwenden und zukünftig in Stand halten können. Auf dem Segelkatamaran „Imagine“ werden Voraussetzungen geschaffen, die es der Crew ermöglichen, Prothesen an Bord zu fertigen und anzupassen. Die dazu notwendigen finanziellen Mittel werden durch Spenden und Sponsoring aufgebracht.

„Für uns war es keine Frage, sailing4handicaps finanziell zu fördern“, so der Unternehmensgründer und heutige Vorsitzende des bfd-Beirats, Dieter Buchholz.

9. Januar 2014

Sailing4handicaps auf der Boot Düsseldorf 2014

Sailing4handicaps auf der Boot Düsseldorf 2014

am 18. Januar von  13.30 – 14Uhr  und am 25. Januar von  11 – 11:30Uhr stellen wir in der Halle 15 auf der „Multihull“ Bühne sailing4handicaps e.V. vor.

Wir werden zudem am Stand von Fischer Panda weitere Vorträge halten am 18.Januar und 25Januar jeweils um 12Uhr.

Auch wenn Sie die Messe an einem anderen Tag besuchen, kontaktieren sie uns. Wir werden die gesamte Woche für Anfragen zu Verfügung stehen.

Die Boot Düsseldorf findet vom18. – 26. Januar 2014 von 10.00 bis 18.00 Uhr statt. Weitere Informationen zur Messe sowie zur Anreise finden Sie unter: www.boot.de

Wenn Sie mehr über sailing4handicaps erfahren möchten, besuchen Sie unsere Webseite: www.sailing4handicaps.de .

Wir wünschen Ihnen eine sichere und angenehme Segelsaison 2014 und würden uns freuen, Sie bei einer unserer Veranstaltungen zu treffen.

Mit freundlichen Grüßen

Wojtek Czyz

Vorstandsvorsitzender

sailing4handicaps e.V.
Kaiserbergring 13
67657 Kaiserslautern

info(at)sailing4handicaps.de

7. Januar 2014

Wiha mit großzügiger Spende an Sailing4handicaps

2013 12  Schwarzwaldpokal _21-12-13_746 JPSWiha mit großzügiger Spende an Sailing4handicaps

Wiha, einer der führenden Hersteller von Handwerkzeugen, hat im Rahmen des Schonacher Weltcups der Nordischen Kombination dem Verein eine Großzügige Spende in Form von Werkzeugen übergeben.

Dadurch ist sichergestellt, dass wir Orthopädiemechaniker an Bord mit bestem Werkzeug versorgen können, so der Vorstand des Vereins.

Wir haben uns sehr gefreut Willi Hahn und seine Frau kennen zu lernen und uns persönlich bei ihnen zu bedanken.

Das Familiengeführte Unternehmen aus dem Schwarzwald hat sofort und ohne lange zu überlegen seine Hilfe angeboten.

Unternehmensprofil

Wiha ist einer der weltweit führenden Hersteller von Handwerkzeugen für den professionellen Einsatz in Industrie und Handwerk mit Sitz in Schonach / Schwarzwald. Seit nunmehr 70 Jahren steht der Name Wiha für innovative Werkzeuge von höchster Qualität in den Bereichen Schraubendreher, Drehmomentwerkzeuge, Stiftschlüssel, Bits, Schonhämmer, Zangen, Messwerkzeuge und Gelenkschläuche. Zahlreiche Auszeichnungen belegen den Führungsanspruch in Funktion und Design. Derzeit produzieren und vertreiben über 650 Mitarbeiter mehr als 3.500 Premium Werkzeuge.

Innovation, Qualität und Zuverlässigkeit sind die zentralen Werte unseres Familienunternehmens. Mehr denn je bilden diese Grundsätze heute die Basis unseres Erfolges, gerade als international agierendes mittelständisches Unternehmen mit Produktionsschwerpunkt in Deutschland. Wir setzen auf ein konsequent strategisches Denken, die permanente Erneuerung in allen Bereichen mit der klaren Zielsetzung auf den technologischen Vorsprung und nicht zuletzt auf hochqualifizierte Mitarbeiter.

www.wiha.com

 

24. Dezember 2013

Frohe Weihnachten!

Liebe Freunde, liebe Seglergemeinde,

ein sehr intensives Jahr geht zu Ende indem der Verein sailing4handicaps e.V. vieles geleistet hat.

Entscheidende Umbauten und Installationen am Katamaran  ermöglichen es uns nun Arbeitsplätze für Ärzte und Orthopädiemechaniker einzurichten um in Zukunft autark an Bord Patienten zu behandeln sowie Prothesen bauen zu können.

All das wäre ohne eure Hilfe niemals möglich gewesen. Es ist toll zu sehen mit welchem Elan Menschen dem Verein zur Seite stehen.

Dafür möchten wir uns bei allen Partnern, Spendern und Sponsoren recht herzlich bedanken.

Im Namen des Vereins wünschen wir euch eine besinnliche Weihnachtszeit und einen genialen Start ins neue Jahr .

Der Vorstand

13. November 2013

Mitgliederversammlung am 23.11.2013

                                                                                                                   Kaiserslautern, den 11.11.2013

Einladung

Liebe Mitglieder,

es ist soweit. Knapp ein Jahr nach unserer Gründungsveranstaltung laden wir euch recht Herzlich zu unserer Mitgliederversammlung des Vereins sailing4handicaps e.V. ein. An dem Tag werdet ihr offiziell einen Mitgliedsantrag ausfüllen können und seid dann auch auf dem Papier offizielle Mitglieder.

Der Veranstaltungsort bleibt der gleiche:

Restaurant Filippo

Glockenstr.72

67655 Kaiserslautern

Beginn: 18Uhr

Anträge zur Tagesordnung dürfen bis zum 20.11.2013 and die Vereinsemail info@nullsailing4handicaps.de gesendet werden. Eingereichte Anträge werden euch via Email gesondert zugesendet.

 Tagesordnung

Eröffnung, Begrüßung, Feststellung der Beschlussfähigkeit

1)     Anträge der Tagesordnung

2)     Jahresbericht des Vorstands für das abgelaufene Kalenderjahr

3)     Finanzbericht des Schatzmeisters

4)     Bericht des Kassenprüfers

5)     Entlastung des Vorstands

6)     Anträge zu Satzungsangelegenheiten

7)     Sonstige Anträge

8)     Neuwahl des Vorstands

9)     Aussprache über die Vereinsziele für das nächste Jahr

10)  Verschiedenes

11)  Schlusswort des Vorsitzenden

 

 

 

Top