News

Sailing4handicaps – neue Perspektiven durch Prothesen

Wojtek Czyz ist ein Behindertensportler mit mehr als 10 Jahren Erfahrung als Leistungssportler. In dieser Zeit konnte er an drei paralympischen Spielen teilnehmen und  in der Sportart Leichtathletik vier Gold-, eine Silber- und zwei Bronzemedaillen gewinnen. Darüber hinaus ist er mehrfacher Welt- und Europameister in seinen Disziplinen.

Menschen mit Behinderungen oft ausgeschlossen

Durch seine Sportreisen konnte Wojtek Czyz in verschiedenen Erdteilen Menschen mit Behinderungen kennenlernen. Er machte beispielsweise in der Ukraine, Kenia, Indien oder Thailand selbst ein Bild davon, wie dort mit dem Problem Behinderung, besonders bei einer Amputation umgegangen wird. Er hat erfahren müssen, dass es große Unterschiede in der Akzeptanz von Menschen mit Behinderungen – besonders in der Qualität bei der Versorgung mit Prothesen gibt. In vielen afrikanischen Ländern werden Betroffene oft als „Krüppel“ stigmatisiert und vom gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen. Vielerorts fehlt es an Unterstützung, Verständnis und Professionalität im Umgang mit einer Behinderung. Selbst Eltern schämen sich ihrer Kinder, weil sie vermeintlich nicht zum Wohle der Familie beitragen. Ihnen wird jede Perspektive genommen.

Sailing4handicaps will Menschen unterstützen

Die Hilfsorganisation Sailing4handicaps möchte Menschen mit Behinderungen neue Perspektiven eröffnen. In Entwicklungsländern soll eine spezialisierte Crew vor Ort mit Beinamputierten arbeiten. Auf dem Katamaran Imagine wurden dafür alle Voraussetzungen geschaffen. Mit Hilfe eines modernen 3D-Druckers können neue Beinschäfte aus Kunststoff hergestellt und angepasst werden. Wojtek Czyz und seine Frau Elena Brambilla-Czyz wollen aber nicht nur Prothesen bauen. Die Crew der Imagine will auch danach mit den betroffenen Menschen weiter arbeiten – zum Beispiel mit einer Laufschule.

 

Imagine, Catamaran, Neustadt, Ancora Marina

Die Crew der Imagine: Wojtek Czyz und Elena Brambilla-Czyz (Bild C. Sorenti)

Helfen Sie Sailing4handicaps

Eine Beinprothese kostet Sailing4handicaps in der Herstellung rund 200 Euro. Damit können bereits zehn Spender etwas Gutes tun, wenn jeder von ihnen 20 Euro spendet. Helfen Sie uns! Spenden Sie jetzt gleich hier online und machen Sie einen Menschen glücklich. Vielen Dank!

Helfen Sie mit!

 

 

Kommentare sind geschlossen.

Nach oben scrollen